Sie sind hier: Aktuelles » Ein „Kindertaxi“ als Dankeschön für die DRK Kita in Uebigau

Ein „Kindertaxi“ als Dankeschön für die DRK Kita in Uebigau

Uebigau. Es war Ende November des letzten Jahres, als die Kinder aus der Fuchs- und Spatzengruppe der DRK Kita „Eichhörnchen“ auf dem Marktplatz im Zelt der UKA (Umweltgerechte Kraftanlagen) ein kleines Programm darboten. Hintergrund war damals die symbolische Einweihung des ersten Bürgerwindrades in der Stadt. Die Betreiberfirma war über die Aufführung so erfreut, dass sie versprach, sich noch einmal erkenntlich zu zeigen. Dieses Versprechen hat sie nun am Dienstag eingelöst.

Jörg Brodauf, Silvio Regenbrecht und Nicole Hegewald (v.l.) von der UKA Cottbus brachten das "Kindertaxi" persönlich nach Uebigau, das auch umgehend in Beschlag genommen wurde (Photo: R. Meißner)

Gleich mehrere Vertreter der UKA Cottbus waren dafür nach Uebigau gekommen. Sie überbrachten neben kleinen österlichen Naschereien  auch noch ein größeres Geschenk. Ein „Kindertaxi“. Ein Dreirad, mit einer hinteren Plattform ausgestattet, so dass mehrere Kinder gleichzeitig damit spielen können. Einer der größeren Kleinen brachte es sofort auf den Punkt: „Oh, cool !“ Außerdem hatten die Besucher, nachdem die Kinder auch ihr Wissen um Windräder unter Beweis gestellt hatten, noch den Erlös des „Eisstockschießens“ vom damaligen Abend dabei. Das Geld ging in die Kindergartenkasse. Und als  die Kleinen noch ein Lied als Dankeschön zum Besten gegeben hatten, wurde das neue „Taxi“ auch sofort an Ort und Stelle ausprobiert, aufgrund des stürmischen Wetters aber erst einmal drinnen.

2. April 2015 10:52 Uhr. Alter: 3 Jahre